Top-Trend 2018: „Warmes“ Roségold


Mode und Schmuck werden in diesem Jahr durch die Vorliebe für eine bezaubernde Farbe vereint: Eine Rosé-Nuance mit warmem Unterton. Wie abgeschaut in der Schmuck-Kollektion von Heideman!

Wer sich für die Couture-Schauen auf den Laufstegen dieser Welt interessiert, hat die Farbe bereits entdeckt: Warmes Rosé gehört in diesem Jahr zu den Top-Trends in Sachen Fashion. Tom Ford in New York zum Beispiel hüllte viele seiner Models in eben diese Nuance.

Heideman hat den passenden Schmuck dazu – zu erschwinglichen Preisen. Der warme Roséton schmeichelt der Haut wie keine andere Goldfarbe sonst, außerdem sind die kleinen Kunstwerke in zartem Pastell die absoluten Must-haves – passend zum Modetrend.

Wer Heideman wählt, entscheidet sich immer auch für Qualität. Die Manufaktur fertigt in Deutschland auf anspruchsvollem Niveau: Hochwertiger Edelstahl wir pur verarbeitet oder in den Nuancen Roségold bzw. Gelbgold PVD beschichtet. Swarovski-Perlen und Swarovski-Zirkonia halten ebenso das Qualitätsversprechen wie die bestens ausgeführten Gravurarbeiten.

Hier unsere Auswahl zum Rosétrend:
oben: Klappcreolen in der Farbe Roségold mit Swarovski-Zirkonia, 79 Euro, Ring in der Farbe Roségold mit Swarovski-Zirkonia, 89 Euro, Spannring Intensio in der Farbe Roségold mit Swarovski-Zirkonia, 109 Euro
unten: breite Armspange in der Farbe Roségold mit individueller Gravur, 6 mm, 69 Euro, schmale Armspange in der Farbe Roségold mit individueller Gravur, 3 mm, 64 Euro

Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!