Top-Trend 2018: „Warmes“ Roségold


Mode und Schmuck werden in diesem Jahr durch die Vorliebe für eine bezaubernde Farbe vereint: Eine Rosé-Nuance mit warmem Unterton. Wie abgeschaut in der Schmuck-Kollektion von Heideman!

Wer sich für die Couture-Schauen auf den Laufstegen dieser Welt interessiert, hat die Farbe bereits entdeckt: Warmes Rosé gehört in diesem Jahr zu den Top-Trends in Sachen Fashion. Tom Ford in New York zum Beispiel hüllte viele seiner Models in eben diese Nuance.

Heideman hat den passenden Schmuck dazu – zu erschwinglichen Preisen. Der warme Roséton schmeichelt der Haut wie keine andere Goldfarbe sonst, außerdem sind die kleinen Kunstwerke in zartem Pastell die absoluten Must-haves – passend zum Modetrend.

Wer Heideman wählt, entscheidet sich immer auch für Qualität. Die Manufaktur fertigt in Deutschland auf anspruchsvollem Niveau: Hochwertiger Edelstahl wir pur verarbeitet oder in den Nuancen Roségold bzw. Gelbgold PVD beschichtet. Perlen und Zirkonia halten ebenso das Qualitätsversprechen wie die bestens ausgeführten Gravurarbeiten.

Hier unsere Auswahl zum Rosétrend:
oben: Klappcreolen in der Farbe Roségold mit Zirkonia, 79 Euro, Ring in der Farbe Roségold mit Zirkonia, 89 Euro, Spannring Intensio in der Farbe Roségold mit Zirkonia, 109 Euro
unten: breite Armspange in der Farbe Roségold mit individueller Gravur, 6 mm, 69 Euro, schmale Armspange in der Farbe Roségold mit individueller Gravur, 3 mm, 64 Euro

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Bilder Roségold
[/wppcp_member_content]