Die Sache mit dem Glück


Heute ist Freitag, der 13.: Ein prima Anlass, um allen viel Glück zu wünschen! Es muss nicht gleich der Lottogewinn oder die große Liebe sein: Manchmal sind es die kleinen Dinge, die uns glücklich machen. Ganz persönliche Schmuckstücke zum Beispiel, die zu vertrauten Begleitern durchs Leben werden.

Wir wollen uns die Sache mit dem Glück etwas genauer anschauen. Gesundheit, Geld und Liebe sind für die meisten Menschen die wichtigsten Indikatoren für bleibendes Glück. Wenngleich: Andauerndes Glück gibt es ja gar nicht, es sind vielmehr Momente des Glücksgefühls, die Körper und Geist ein „Hoch“ beschweren – wenn die Glücksstoffe Dopamin oder das „Kuschelhormon“ Oxytocin, das Wohlfühlhormon Serotonin oder die vielzitierten Endorphine aktiv werden. Gute Gefühle sind kein Zufall, sondern die Antwort unseres Gehirns und Körpers auf bestimmte Reize. Wer schlau ist, sucht ganz gezielt Situationen und Erlebnisse, die als schön und positiv empfinden werden und eine Chance auf dauerhaftes Glück bedeuten. Das Zusammensein mit Familie oder Freunden zum Beispiel, die Ausübung von Sport, Tanzen, ein erfüllendes Hobby – jeder Mensch kann seinen eigenen Weg finden, um glücklicher zu werden. Von den vielem Glückstipps, die uns Philosophen und „Glücksritter“ mit auf den Weg geben, wollen wir nur einen nennen. „Sich an Schönes erinnern, macht glücklich“. Und das geht ganz einfach mit einem kleinen Talisman, einem Schmuckstück, das immer und immer wieder an geliebte Menschen, glückliche Momente, besondere Ereignisse erinnert.

Hier unsere schmucken Glücksbringer für Freitag, den 13. – und überhaupt:

 

Glücksbringer-Medaillon mit echtem Kleeblatt (einlaminiert) von Kerstin Henke, Silber 925, 429 Euro

Kleeblatt-Medaillon von Kerstin Henke

Eine Legende sagt, dass Eva bei der Vertreibung aus dem Paradies ein vierblättriges Kleeblatt mitgenommen hat, eine andere Geschichte schreibt der Zahl 4 als Zeichen der Vollkommenheit (vier Himmelsrichtungen, vier Grundelemente) besondere Bedeutung zu. Fest steht: Das seltene vierblättrige Kleeblatt bringt Glück und Reichtum. Erstrecht natürlich, wenn es in so zauberhaftem Rahmen präsentiert wird wie beim Glücksbringer-Medaillon von Kerstin Henke. Das zauberhafte Schmuckstück aus Sterling Silber präsentiert sich von außen ganz schlicht, von innen verspielt – mit erhabenen Mustern und Texten – und mit starkem Symbolwert. Ein Kleinod aus der Kollektion „Invers“.

 

Herzanhänger „Gebundenes Herz“ von Knotenschmuck, Variante „rund klein“, aus Silber 925, goldplattiert 180 Euro

Gebundene Herzen von Knotenschmuck

Nicht einfach nur ein Herzanhänger, sondern ein ausdrucksstarkes Symbol für Liebe und Verbundenheit. Die „Gebundenen Herzen“ werden von der Schmuckdesignerin Martina Tornow (die Frau hinter der Marke Knotenschmuck) in feinster Goldschmiede-Handarbeit angefertigt. Sie möchte mit ihrem Schmuck Beziehungen formal sichtbar machen, ob es nun Liebe ist oder ein ganz persönliches Geheimnis, das sich hinter dem Schmuckstück verbirgt. „Liebe ist nicht nur ein Glück, sondern auch eine Verantwortung diese zu wahren, zu pflegen und zu beleben.“, so die Designerin.

 

Ohrstecker „My Foolish Heart“ von Lapponia, Silber 925, Paar 135 Euro

My Foolish Heart Ohrstecker von Lapponia

Glaube, Hoffnung, Liebe – es waren romantische Inspirationen zu diesen schon in der Bibel genannten Tugenden, die Lapponia-Designer Björn Weckström u.a. zum Design der Kollektion „My Foolish Heart“ veranlassten. Die typische Formensprache des bekannten Schmuckkünstlers und Bildhauers lässt aus den kantig geformten Silberherzen Träger einer starken emotionalen Botschaft werden.

 

Spannring Metereorit vom Schmuckwerk, Edelstahl, Meteorit, 330 Euro

Ring Meteorit von Schmuckwerk

Milliarden von Jahren fliegt ein Meteorit durch das Weltall. Dann kommt sein Schicksalstag! Er begegnet unserem Planeten, übersteht als Sternschnuppe 
(jetzt darf man sich etwas wünschen!) den Eintritt in die Erdatmosphäre und landet irgendwo im Nirgendwo. Die Meteoriten von schmuckwerk zum Beispiel sind Findlinge vom berühmten Campo del Cielo (Feld des Himmels) in Argentinien. Sie finden ihre Bestimmung in Schmuckstücken von besonderer Ausstrahlung, denen sie besondere Symbolkraft schenken. Für die einen sind sie Glücksbringer, andere sehen in ihnen himmlische Botschafter mit magischen Kräften.

 

Armband personalis von Heideman mit graviertem Herzelement, Edelstahl, 69 Euro

Armband personalis von Heideman

Ob der Name des Liebsten oder der besten Freundin eingraviert wird oder ein wichtiges Datum oder Ereignis den Herzanhänger ziert: Das Armband personalis aus glänzenden Edelstahlkugeln mit einem formschönen Herzanhänger wird zu einem ganz persönlichen Schmuckstück und Glücksbringer. Ein modischer und lässiger Begleiter, denn die Edelstahlkugeln sind auf ein elastisches Band gezogen und können einfach übers Handgelenk gestreift werden.

 

Unser Buchtipp zum Thema Glück:

„Das Muschelprinzip“ von Peggy Patzschke, soeben erschienen im Fischer Verlag. Ein „Mutmachbuch“ auf dem Weg zum Glück, das Einblicke in die faszinierenden Geschichten von prominenten Menschen gibt. Lust auf ein Rezensionsexemplar? Melden Sie sich einfach bei uns!
Übrigens: Die Autorin war mit ihrem Buch am 12. April bei Susanne Fröhlich in „Fröhlich lesen“ im MDR zu Gast. Zur Mediathek (ca. ab Minute 23). Der Perlenschmuck stammt von Célia von Barchewitz.

 

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Glücksbringer-Schmuck
[/wppcp_member_content]