Amethyst – einmal anders


Man kennt den Stein in der Trendfarbe ultraviolett, doch Designerin Liesbeth Busman fand für Lapponia eine ganz neue Interpretation: Bei „Frozen Amethyst“ wird der Hals von silbernen Kristallen geküsst.

Die Strukturen ähneln Amethystkristallen, die texturierte Oberfläche inszeniert ein verführerisches Lichtspiel: Collier, Armband und Ohrschmuck „Frozen Amethyst“ von Lapponia verwandeln leuchtendes Sterlingsilber in facettierte Edelsteine. Ein kühnes Design – ganz im Sinne der niederländischen Schmuckgestalterin Liesbeth Busman, die Vollkommenheit in der Unvollkommenheit sucht. Sie will nicht einfach nur „hübsch“ machen, sondern versteckte Schönheit zum Ausdruck bringen. Eine Reminiszenz auch an die Vielfalt der Natur, die im Mittelpunkt der Kollektionen des bekannten finnischen Schmuckherstellers Lapponia steht.

oben: Ohrschmuck „Frozen Amethyst“ aus Silber 925, 342 Euro. Die Anhänger können entfernt und der Schmuck nur als Stecker getragen werden. Halskette „Frozen Amethyst“ (45 cm) aus Silber 925, 1.045 Euro. links: Armband „Frozen Amethyst“ aus Silber 925, 625 Euro. 

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Lapponia Frozen Amethyst
[/wppcp_member_content]