Kultige Vintage-Kollektion: Lapponia feiert 2020 sein 60jähriges Bestehen


Lapponia Jewelry wurde 1960 gegründet und gilt als international bekannteste finnische Schmuckmarke. Inspiriert von der rauen Schönheit der nordischen Natur, waren die skulpturalen Gold- und Silberobjekte des Künstlers und Bildhauers Björn Weckström damals revolutionär in der konservativen Welt des Schmuckdesigns und machten die Marke weltberühmt. Zum Auftakt ihres 60. Jubiläums 2020 und Weckströms 85. Geburtstag lässt Lapponia diesen Herbst Kultstücke des Designers aus den vergangenen Jahrzehnten aufleben.

Im Fokus: Galaktisch schöner Silberschmuck aus der Kollektion Space Silver und goldene Highlights mit Diamanten.

Erfahren Sie mehr zur im Herbst erscheinenden Vintage-Kollektion in unserer PM im Download. Druckbilder haben wir ebenfalls hinterlegt. Hier ein kurzer Überblick.

Galaktisch schön

Fans großer und ausdrucksstarker Silberringe werden begeistert sein: Die Designs Sagitta, Foibe und Pegasus werden neu aufgelegt und sind hochaktuell. Benannt nach Himmelskörpern und Sternbildern, wurden die Schmuckstücke in den 1970ern Jahren entworfen und gehören thematisch zur Kultkollektion Space Silver.

Ebenfalls in die Vintage Kollektion aufgenommen: die Silberohrringe Galactic Wind, die eine perfekte Ergänzung zum Halsschmuck Planetentäler darstellen – dem legendären Collier, das im ersten Star Wars Film 1977 von Prinzessin Leia getragen wurde.

„Es gibt eine steigende Nachfrage nach eindrucksvollen Silber- und Goldringen und nach Gold allgemein“, erklärt Lapponias Marken- und Designchefin Maria Uunila. „Dank Weckströms zeitloser Designsprache und erstaunlicher Produktivität haben wir eine enorme Zahl an Schmuck in unseren Archiven, der genauso frisch und aufregend wirkt wie Jahrzehnte zuvor. Die einzige und überaus erfreuliche Herausforderung ist, die beste Auswahl zu treffen.“

Goldene Highlights

Die matten Oberflächen der Ringe Diamantreif, Diamantquelle und Diamantzweig bilden Gold so nach, wie es in der Natur existiert: kleine Nuggets und Chips mit einem warmen Schimmern wie von Innen heraus. Funkelnde Diamanten lassen die Designs erstrahlen. Die Ringe wirken rau, fühlen sich aber wunderbar glatt an.

Das Goldarmband Mukka und die Ohrstecker Ruska wurden von Lappland inspiriert. Mukka bedeutet Flussbiegung, Ruska ist der kurze, aber spektakuläre Farbrausch der Natur im Herbst, die sich auf den kommenden Winter vorbereitet. Die eleganten Frutto Ohrringe, das Volare Diamantcollier und die Volare Ohrstecker erinnern hingegen an Italien, das Weckström als seine zweite Heimat bezeichnet.

„Abgesehen von den Diamantringen, die permanenter Bestandteil der Kollektion sein werden, sind alle Goldschmuckstücke nur zeitlich begrenzt – bis Ende 2019 – erhältlich. Auf die selbe Weise werden wir während des Jubiläums 2020 limitierte Retroserien herausbringen, um die Lust und das Interesse an Lapponia zu wecken, einer einzigartigen Marke mit einer einzigartigen Geschichte“, erklärt Maria Uunila.

Alle Lapponia Stücke werden aus recyceltem Gold und Silber in Lapponias Werkstätten in Helsinki handgefertigt. Der Goldschmuck wird nach Auftragseingang gefertigt und hat eine Lieferzeit von vier Wochen. Die Herbstneuheiten sind ab 20. September 2019 (Gold) und 22. November 2019 (Silber) bei ausgewählten Lapponia Händlern und auf www.lapponia.com erhältlich.

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Lapponia Vintage Kollektion HW 2019/20
[/wppcp_member_content]