Galaktisch schöner Schmuck für Space Women


Carrie Fisher alias Prinzessin Leia in Star Wars (1977) mit dem Collier Planetentäler von Lapponia.
Foto © Lucasfilm Ltd / Lapponia Jewelry

In den lauen Sternschnuppennächten (mit Höhepunkt am 12. August) träumen wir von galaktisch schönem Schmuck, gemacht für Weltraumgöttinnen und irdische Schönheiten. Wer sich einmal wie Prinzessin Leia fühlen möchte, braucht nur das Collier Planetentäler von Lapponia und das Armband Darina zu tragen –, die beide ihren großen Auftritt im ersten Star Wars Film 1977 hatten.

Für das Jubiläumsjahr 2020 (Lapponia feiert sein 60jähriges Bestehen!) hat die finnische Marke eine Neuauflage einiger Stücke aus der Space Silver Kollektion angekündigt. Bis dahin – und darüber hinaus – gibt es natürlich die Klassiker aus dem Film und ihre aufsehenerregenden Begleiter: das Armband Mondbrücke, das Collier Galaktische Gipfel, die Ringe Schütze und Gondas Maske sowie die Ohrstecker Gelo und Mini Punk.

Alle Stücke schimmern in strahlend weißem Silber und erhalten durch die matte Oberfläche und die fließenden organischen Formen ihre ganz besondere Ausstrahlung. – Perfekter Schmuck für Sternennächte und Must-haves für den Filmstart der neunten Star Wars Episode im Dezember 2019!

Planetentäler, 2255 Euro

Galaktische Gipfel, 1885 Euro

Darina, 625 Euro

Mondbrücke, 2200 Euro

Gelo, 255 Euro

Mini Punk, 205 Euro

Schütze, 235 Euro

Gondas Maske, 257 Euro

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Lapponia Space Silver
[/wppcp_member_content]