Signature Chains in L bis XXL


Endlich wieder Herbst! Lange Pullover, fließende Blusen, schlichte Wollkleider – und dazu Ketten in L bis XXL! Passend zum Clean Chic empfehlen wir statt üppiger Kettenkaskaden die Reduktion auf das Wesentliche: ein Designerstück mit Charakter, schlicht, markant und mit dem besonderen Etwas. Ein Signature Piece, das durch sein einprägsames Design seine Herkunft verrät und eine (sich gedanklich zunickende) Kennergemeinschaft hat. Hier sind unsere Vorschläge:

Knotenschmuck: Knotenkette XL

Knoten verbinden – und passen super zu grobgestrickten Pullovern! Bei Knotenschmuck dreht sich alles (wie sollte es anders sein?) um den Knoten – manchmal ganz schlicht und klar, manchmal verwunden und verschlungen in Schlaufen, Kugeln und Spiralen. Knotenschmuck-Liebhaber sollten in dieser Saison dringend in einen schmucken Knoten der Designmarke investieren. Besonders lässig und cool: die Knotenkette XL aus Silikon mit einem oder mehreren Knoten aus Silber 925, Silber goldplattiert oder Gold (14 und 18 kt.).

Knotenkette XL mit Silikonschnur, mit je einem kantigen Knoten in Silber 925 und Silber goldplattiert, 520 Euro.

Célia von Barchewitz: „Mein Lieblingsstück“

„Mein Lieblingsstück“ ist ein eleganter Alleskönner und überrascht durch vielseitige Tragemöglichkeiten. Ob casual in XXL, klassisch als Ein- oder Zweireiher oder extravagant in einer ultralangen Y-Variante – die Modulringe ermöglichen die individuelle Kombination der beiden 50 und 60 cm langen Perlenketten und nehmen bei Bedarf auch noch einen modischen Anhänger auf. Besonderer Clou: Die Kette „Mein Lieblingsstück“ aus ovalen Süßwasserzuchtperlen kann sogar als außergewöhnliche Brillenkette getragen werden…

Kette „Mein Lieblingsstück“ aus Süßwasserzuchtperlen, Modulringe aus Sterlingsilber 24k vergoldet, 995 Euro.

Lapponia: Silberstieg

Die Kettenglieder mit den kurzen Stegen und den dreifachen Ösen sind charakteristisch für Lapponia. Das Design der schlichten, 90 cm langen Silberstieg-Kette findet sich auch in anderen Schmuckstücken der finnischen Marke wider. Designer Björn Weckström schuf mit ihr ein markantes Basic, das als zarter Solokünstler besteht, aber auch – in kürzeren Varianten – als Träger der ausdrucksstarken Anhänger in Erscheinung tritt. Die Signature Chain gibt es in Langvariante in oxidiertem Silber (passend zur Kollektion The KUU von Martin Bergström) und als Basiskette in hellem Silber und 14 kt Gold.

Kette Silberstieg aus der Kollektion The Kuu, oxidiertes Silber 925, Design Björn Weckström, 515 Euro.

Schmuckwerk: „Meine Welt“

Einmal um die ganze Welt… und jede Station festhalten! Geht ganz einfach mit der Weltkugel von schmuckwerk, denn der Kunde bestimmt, an welche Lieblingsorte jeweils ein Diamant gefasst werden soll und kann jederzeit ergänzen lassen. So wird aus jedem Schmuckstück ein ganz persönliches Reisetagebuch.

Kette „Meine Welt“, erhältlich in zwei Größen (19 und 23 mm), in Edelstahl ab 390 Euro, in Gold 750 ab 3250 Euro, in Platin 950 ab 4240 Euro, je Diamant zzgl. 40 Euro.

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Ketten in L bis XXL
[/wppcp_member_content]