Perle goes Glitzer!


Perlen ODER Glitzer? Diese Frage stellt sich 2020 nicht, denn die Wasserschönheiten schimmern in diesem Jahr selbstbewusst neben funkelnden Steinen. Aus der Konkurrenz der Materialien wird ein ganz zauberhaftes (und unschlagbares!) Paar: Der Glanz der Steine – egal ob echt oder unecht – fängt die Magie des Perlenlüsters ein und beide betonen jeweils die Schönheit des anderen.

Célia von Barchewitz lässt große Süßwasserperlen in ovalen Biwa- und in außergewöhnlichen Barockformen an langen Glitzerketten baumeln. Die offenen Ketten werden lässig um den Hals geschlungen, locker geknotet oder wie ein Schal getragen. Extravagant: die Variante als edler Gürtel, zum Beispiel als Hochzeitsgast an heißen Sommertagen…

Kette aus beigefarbenen Kristallen, mit zwei barocken Süßwasserzuchtperlen Kette aus schwarzen Kristallen, mit zwei barocken Süßwasserzuchtperlen

Neben den innovativen Schalketten gibt es auch klassische lange Ketten mit großzügig platzierten Perlen, erhältlich in Schwarz, Weiß und soften Grau- und Nudetönen.

Unser Tipp fürs Cocktail- und Abendkleid, aber auch ein strahlendes Highlight zum lässig-eleganten Casuallook.

Kette aus beigefarbenen Kristallen, mit weißen Biwa-Süßwasserzuchtperlen
Kette aus schwarzen Kristallen, mit schwarzen oder weißen Biwa-Süßwasserzuchtperlen
[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Célia von Barchewitz Kristallketten
[/wppcp_member_content]

www.celia-von-barchewitz.de