Perlen in Pastell


Sanfte Pudertöne gehören zu den großen Trends im Frühjahr. Die Modewelt liebt helles Blau, feines Vanille, mildes Mint und vor allem zartes Rosé! Den dazu passenden Perlenschmuck präsentiert Célia von Barchewitz

Model Zoe Helali mit roséfarbenem Perlenschmuck von Célia von Barchewitz

Wenn man doch nur schon den dicken Winterpulli gegen so eine feine Bluse in Kirschblüten-Rosa tauschen könnte! Die Mode macht bereits jetzt Lust auf den Frühling und die Schmuckszene steht dem in nichts nach.

Ob es nun die vom Farbinstitut Pantone propagierten Nuancen Blooming Dahlia, Almost Mauve und Pink Lavender sind oder das wiederentdeckte Babyblau… so luftig leicht, so feminin weich, so schmeichelnd jung können nur Pastelltöne wirken!

Genauso verführerisch wie Mode in Pastell sind die zauberhaften Perlenbänder von Célia von Barchewitz mit Perlen in Pudertönen. Zartes Rosé und eine ganze helle Vanille-Nuance sind wie geschaffen für den ersten Spaziergang an einem lauen Frühlingstag. Die trendigen Colliers und Armbänder sorgen auch an weniger schönen Tagen für perfekte Frühlingslaune. Die lässigen Designs der Schmuckdesignerin Sylke Schumann, der Frau hinter der Marke Célia von Barchewitz, machen Perlen zu den Stars der Saison.

XXL-Perlenkette mit rosafarbenen Süßwasserzuchtperlen, mit Modulringen aus vergoldetem Silber, zweiteilig – auch als zwei kurze Colliers tragbar, 1.150 Euro. Armband aus rosafarbenen Süßwasserzuchtperlen, violettes Rochenleder, Modulringe in Silber 925 vergoldet, 485 Euro.

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download Bilder Perlen in Pastell
[/wppcp_member_content]