Ganz schön schräg: Der Brillant in der Kugel


Kann ein so originelles Design wie das der Linie „Glasklar“ noch frecher werden? Schmuckwerk tritt den Beweis an: Die neuen Glasklar Schmuckstücke tanzen einfach mal aus der Reihe…

Ein funkelnder Brillant steht im Mittelpunkt. Bei der Linie „Glasklar“ von schmuckwerk präsentiert er sich nicht brav in der Fassung, sondern schwebt völlig schwerelos in einer Kugel aus Glas. Ein ebenso fantastisches wie fantasievolles Design und ein handwerklich anspruchsvolles Einzelstück. Denn jede Kugel mit Brillant wird von einem Glasbläser mit viel Erfahrung und Geschick angefertigt. Das sieht nicht nur toll aus, sondern sorgt durch den Lupeneffekt der Glaskugel für einen Wow-Effekt.

Halsschmuck Glasklar aus Edelstahl mit einem Brillant (0,06 ct. tw/vs) in der Glaskugel, Kette 90 cm, 890 Euro.

Ring Glasklar aus Edelstahl mit einem Brillant (0,04 ct. tw/vs) in der Glaskugel, 690 Euro.

Erst recht bei den neuen Modellen, die die Schmuckwelt ein wenig aus dem Gleichgewicht bringen: Denn die Glaskugel mit Brillant wird bei Ring und Collier einfach seitlich platziert. Ganz schön schräg und dennoch so schlicht und klar wie alle Stücke aus der Produktion der Ratinger Schmuckmanufaktur.

[wppcp_member_content message=“Pressedownload: Bitte einloggen, um den Downloadlink anzuzeigen! Vielen Dank!“ ] Download schmuckwerk Glasklar 2018
[/wppcp_member_content]